Das NEUE RHF-Hybrid

Das neue RHF-Hybrid kombiniert die Vorteile eines passiven und aktiven Oberschwingungsfilters, während gleichzeitig die Nachteile beider Technologien eliminiert werden. 

Der bewährte RHF-A reduziert die Oberschwingungen auf ein niedriges Niveau, während das aktive Filter das Feintuning übernimmt. Im Teillastbereich verursachen passive Oberschwingungsfilter eine Blindleistungsaufnahme. Das RHF-Hybrid nutzt die freien Ressourcen des aktiven Filters, die aufgrund des geringen Oberschwingungsstroms im unteren Lastbereich zur Verfügung stehen, um diese Blindleistung zu kompensieren.

Die Vernetzung dieser Technologien führt zu einer Auslegung der aktiven Filterkomponenten auf ca. 10% des Filternennstroms, wodurch die RHF-Hybrid Technologie nicht nur in der Performance überlegen ist, sondern auch absolut wettbewerbsfähig bleibt.

Zu guter Letzt: Das RHF-Hybrid ist für jeden Standard 6-Puls Frequenzumrichter geeignet, und das System verursacht trotz besserer Performance ca. 30% weniger Verlustleistung gegenüber einer AFE Technologie.

Dieses Diagramm zeigt den gleichmäßigen Leistungsfaktor des RHF-Hybrid Technologie. Auch im unteren Teillastbereich nahezu 1.
Die Performance der RHF-Hybrid Technologie ist einzigartig und weist selbst bei stark verzerrten Netzen eine unvergleichliche Performance aus.

Neu! Webinare

Harmonic Distortion of Drives.
Issues and Solutions.
Zum Webinar →