Oberschwingungsfilter für Ein- und
Rückspeiseeinheiten RHF-R

Passive Oberschwingungskompensation von Rückspeiseströmen

Das REVCON® Oberschwingungsfilter RHF-RA / RB dient zur Reduzierung der Netzrückwirkungen von REVCON Ein- und Rückspeisemodulen.

Bei dem REVCON RHF-RA / RB handelt es sich um ein passives Filter. Es ist nicht auf einzelne Frequenzen abgestimmt wie ein Saugkreis, sondern arbeitet wie eine Bandsperre, die alle niedrigen harmonischen Schwingungen bis ca. zur 50sten stark bedämpft.

Zum Vergleich sind in der folgenden Tabelle die Netzrückwirkungen von Frequenzumrichter und Rückspeiseeinheit mit Hilfe des THDI (Gesamtklirrfaktor des Netzstromes) am Nennpunkt des Gleichrichters / Wechselrichters prinzipiell dargestellt:

 

Mit 4% uk verdrosselter
Gleichrichter
Rückspeisemodul
ohne RHF-RA / RB
Rückspeisemodul
mit RHF-RA
Rückspeisemodul
mit RHF-RB
40 % 40 % < 16 % < 10 %

Wird die Anlage fast ausschließlich rückspeisend oder in einem öffentlichen Energieversorgungsnetz betrieben, bewirkt der Einsatz des RHF-RA / RB eine dauerhafte Reduzierung der Oberschwingungsbelastung des Niederspannungsnetzes. Das passive Oberschwingungsfilter REVCON RHF-RA / RB stellt damit ein wirksames, preiswertes und sehr effizientes (>99%) Mittel dar, um die Netzbelastung mit Oberschwingungen zu reduzieren. Nur in Verbindung mit Option EST.