RHF-Active – hocheffizientes
aktives Oberschwingungsfilter

zur Eliminierung von Oberschwingungen von nicht linearen Verbrauchern

Das RHF-Active basiert teilweise auf der hocheffizienten 3-level IGBT Topologie. Das Herzstück unseres kleinsten Filters bildet jedoch ein Siliziumcarbid (SiC) MOSFET. Diese einzigartige Technologie bietet eine extrem geringe Verlustleistung, wodurch das RHF-Active 15 das weltweit kompakteste aktive Filter ist. Aufgrund der hohen Taktfrequenz ist zudem die Performance dieser Technologien besonders hoch.

Die Effizienz des aktiven Oberschwingungsfilters basierend auf Siliziumcarbidtechnologie ist >98%. Die verursachte Verlustleistung ist damit um etwa 57% niedriger als vergleichbare Lösungen auf Standard IGBT Technologie. Als Oberschwingungslösung für die Antriebstechnik liegt die Systemeffizienz damit bei >99,3%. In der Leistungsklasse bis 200kW ist dies tatsächlich noch effizienter als das zweistufige passive Oberschwingungsfilter.

Das RHF-Active basierend auf einer 3-Level IGBT Technologie, erreicht einen Wirkungsgrad von >97% und verursacht somit 41% weniger Verlustleistung als vergleichbare Lösungen mit Standard IGBT Technologie. Als Systemlösung für einen Frequenzumrichterverbund liegt die Effizienz damit bei >99%.

Das RHF-Active kann für Blindleistungskompensationen, Ausgleich von unsymmetrischen Belastungen, zur Vermeidung von Oberschwingungen verwendet werden oder zeitgleich alle Netzverzerrungen bedämpfen. Für die Eliminierung von Oberschwingungen kann der THDi auf ein beliebiges Niveau skaliert werden, um Normen oder Richtlinien wie beispielsweise die IEEE519-2014 einzuhalten.

Die hohe Schaltfrequenz erlaubt eine besonders akkurate Kompensation, auch bei Oberschwingungen höherer Ordnung (bis zur 61.). Die geringe Verlustleistung ermöglicht ein sehr kompaktes Design. Das RHF-Active ist grundsätzlich für 3 Phasen 4 Leiter und 3 Phasen 3 Leiter Systeme 380-415V geeignet.

Aufgrund der nicht limitierten Parallelschaltbarkeit des RHF-Active kann jeder Leistungsbereich abgedeckt werden.

Das Funktionsprinzip des REVCON RHF-Active unterscheidet sich grundlegend von anderen Oberschwingungslösungen. Im Gegensatz zum Netzfilter mit abgestimmten passiven Filterkreisen, wird die aktive Lösung parallelgeschaltet und injiziert Oberschwingungen in den Knotenpunkt. Diese Oberschwingungen werden mit einer Phasenverschiebung von 180° injiziert, um so die von der Last generierte Verzerrung zu kompensieren Die Summe dieser Ströme ist sinusförmig.

Neu! Webinare

Harmonic Distortion of Drives.
Issues and Solutions.
Zum Webinar →